LIVE POKER, kostenlos!
 BPS-Members: 3366
leer
Passwort vergessen
leer
Battle of Malta


 

 
Bar Poker Series Shop
 

 

 
  Turnier Regeln / Etikette
 

Turnier Regeln und Etikette

Neben den Poker-Turnier-Regeln ist für uns die Etikette ganz besonders wichtig.

Turnier-Regeln sind Regeln an die sich alle Spieler halten müssen und falls notwendig von der Turnierleitung durchgesetzt werden müssen.

Viel wichtiger ist aber der Umgang miteinander.
Wir wollen bei der BPS Spass haben und zeigen Respekt und Höflichkeit gegenüber unseren Mitspielern.

Vielen neuen Spieler sind die Pokerregeln möglicherweise nicht bewusst, und sollten für Ihr Nichtwissen nicht gerügt werden.

Turnier-Etikette kann von Fall zu Fall durch die Turnierleitung durchgesetzt werden.

Denken Sie daran, wir sind hier, um Spaß zu haben, neue Leute zu treffen, ein paar Drinks zu nehmen und Poker zu spielen.
Bitte zeigen sie Respekt gegenüber anderen Spielern, egal ob Routiniers oder neue Gesichter.

 

TURNIER-REGELN:

 

BPS-Spezial-Regel

 

Gnade vor Recht: 

Natürlich sollen, wenn möglich die unten angeführten Regeln eingehalten werden. Es soll aber Gnade vor Recht gelten. Wir befinden uns nicht in einem Casino. Keiner hat einen Buy-In bezahlt. Spass und Freude am Pokern stehen im Vordergrund. Wir bitten dies zu berücksichtigen. Auch sind viele Spieler Anfänger, die zum ersten Mal an einem Pokertisch sitzen. Allerdings ist Poker ohne Regeln nicht möglich, deshalb sind die regeln zu beachten.

Tablebalance: 

Muss der 'Bigblind' den Tisch wechseln, so ist entscheidend, ob am Tisch bereits eine Karte gegeben wurde oder nicht. Ist am Tisch noch keine Karte gegeben, so wechselt der nächste Bigblind. Ist bereits eine Karte gegeben so wechselt der Spieler, der sich ind er UTG-Position befindet. Diese Regelung soll es Floorman und Dealer leichter machen, den zu wechselnden Spieler zu identifizieren.

Platzierung bei gleicher Anzahl von Chips: 

Scheiden 2 oder mehrere Spieler in der selben Hand aus und haben alle die gleiche Anzahl von Chips, so werden die Karten vom Dealer gemischt und anschliessend heben die beteiligten Spieler eine Karte ab. Die Reihung der Spieler erfolgt nach der Höhe der gezogenen Karte. Je höher, um so besser. Haben zwei oder mehrere Spieler die gleich hohe Karte, so wird solange abgehoben, bis ein Spieler die höhere Karte hat (die Farbe der Karte spielt dabei keine Rolle!).

Teilnahme an mehreren Turnieren am selben Tag:

Grundsätzlich ist es jedem Spieler erlaubt, mehrere Turniere am selben Tag zu spielen.

Nimmt ein Spieler aber an 2 oder mehrehren Turnieren am selben Tag teil und erreicht beim ersten Turnier den Final-Table,
ohne diesen persönlich fertig gespielt zu haben ('ausgeblindet'), so kommt nur das erste Turnier in die Wertung.
Gleichgültig welchen Rang er in den darauf folgenden Turnieren erreicht.
Spielt ein Spieler das Turnier fertig, so kommen natürlich auch die weiteren Turniere in die Wertung.

Sollte er also z.B. beim 1. Turnier ausgeblindet werden und einen Top-10 Platz erreichen, und bei einem der weiteren Turniere ebenfalls in die Punkte kommen, so wird nur das 1. Turnier gewertet und die weiteren Ergebnise in den Top-10 ersatzlos gestrichen und mit dem Spieler '50000 BPS' ersetzt.

Achtung Ausnahme-Regelung für 1001 in Amriswil!
Erreicht ein Spieler den Final Table, so kann er sich nach erreichen des Final Tables (nur noch höchtens 10 Spieler im Turnier) ausblinden lassen.
Diese Regelung wurde im Sinne des Spieles der Spieler am Final Table eingeführt.


Die Überprüfung erfolgt durch die BPS Administration. Der Turnierleiter gibt das Ergebnis ganz normal ein.

 

Weiteres BPS-Regelwerk findet ihr hier (neueste Version 02/2015):